Günstige Jeans bei KiK

Sie ist der klassische Mode-Allrounder und einfach aus keinem Kleiderschrank wegzudenken – die Jeans. Ob lässig zu T-Shirt und Pullover, edel mit Strasssteinen besetzt zu Bluse und Blazer oder topmodisch in angesagten Trendfarben – Jeans können und dürfen mittlerweile alles. Die Vielfalt an Passformen, Waschungen und Effekten ist schier unendlich, sodass für jeden Geschmack und jede Figur garantiert das passende Modell dabei ist. Tauchen Sie ein in das Universum des beliebtesten Kleidungsstücks der Welt.

Günstige Jeans bei KiK

Damenjeans gibt es in vielen verschiedenen Passformen, Leibhöhen und Waschungen, mit modischen Effekten und in verschiedenen Farben. Es ist gar nicht so leicht, dabei den Überblick zu behalten und die richtige Jeans zu finden. Hier haben wir einmal die wichtigsten Fakten über Damenjeans zusammengestellt.

Passformen Skinny Fit

Skinny Fit: Mittlerweile ist die Skinny Fit Jeans mit ihrem super engen Beinverlauf ein echter Modeklassiker und sitzt fast wie eine zweite Haut. Sie zaubert lange Beine – vor allem in Kombination mit Pumps – und ist dank elastischer Materialien trotzdem bequem.

Boyfriend

Boyfriend: Der Name sagt eigentlich alles – diese Jeans entspricht mit ihrem weiten Schnitt, dem tief sitzenden Bund und den großen aufgesetzten Taschen eher der Jeans des Freundes. Sie ist ideal für legere Looks, kann aber auch elegant zu High Heels und Blazern kombiniert werden.

Boot Cut

Boot Cut: Hervorstechendes Merkmal der Boot Cut Jeans ist das am Unterschenkel ausgestellte Bein, das ideal ist, um kräftige Oberschenkel zu kaschieren. Sie eignet sich für nahezu jeden Figurtyp und sieht besonders klasse zu gemusterten Tuniken und schweren Boots aus.

Slim Fit

Slim Fit: Auch die Slim Fit Jeans macht die Beine zum Blickfang, verlängert sie optisch und lässt vor allem kleine Frauen etwas größer wirken. Kennzeichen ist hier der schmale Beinverlauf der Jeans, der sich oberhalb des Fußes etwas weiter zeigt als bei einer Skinny Jeans.

Straight Fit

Straight Fit: Die klassischste aller Jeansformen ist die Straight Fit Jeans. Ihr gerader Beinverlauf macht sie zum modischen Allrounder, der sowohl mit Shirts und Pullovern, wie auch mit Blusen und Tops kombiniert werden kann. Diese Jeans schmeichelt auch der kräftigeren Figur.

Leibhöhen

Low Rise: Der sehr tief sitzende Bund der Low Rise oder auch Hüftjeans betont die Körpermitte und kann kleine Frauen schnell gedrungen wirken lassen. Hier ist es wichtig, auf die perfekt passende Schnittform und Größe zurückzugreifen.

Normal Rise

Normal Rise: Eine Jeans mit Normal Rise Bund folgt dem klassischen, ursprünglichen Look der Jeans, wobei der Bund kurz unter dem Bauchnabel endet. Sie lässt sich somit vielseitig kombinieren und passt immer.

Comfort Rise: Wer es bequem mag, greift auf ein Jeans-Modell mit Comfort Rise Bund zurück. Sie begeistert mit ihrem optimalen Sitz und kaschiert bestens kleine Problemzonen an Bauch, Po und Oberschenkeln.

Comfort Rise

High Rise: High Rise oder auch High Waist Jeans erleben mit ihrem modischen 80er-Retrolook ein echtes Revival. Der Bund sitzt dabei über der Taille, was den Körper optisch streckt und sogar kleine Pölsterchen an Bauch und Po gut kaschiert. Jeans mit einem hohen Bund passen prima zu kurzen Oberteilen und Jacken.

Waschungen

Stone Washed: Hierbei handelt es sich um ein Waschverfahren, bei dem Bleichmittel und Steine hinzugegeben werden. Das Ergebnis ist meistens eine sehr helle Waschung der Jeans.

Colored Denim: Jeans sind schon lange nicht mehr ausschließlich im klassischen Indigo-Blau erhältlich. Trendfarben wie Rot, Camel, Lila oder klassisches Schwarz und Weiß geben der Jeans einen ganz neuen Look und machen sie auch im Büroalltag absolut salonfähig.

Rinse Washed

Rinse Washed: Rinse Washed Jeans werden nur mit klarem Wasser durchgewaschen, was das nachträgliche Einlaufen der Jeans verhindert und für einen weichen Griff sorgt. Die dunkle Farbe der Jeans bleibt dabei erhalten.

Enzym-/Soft-Washed: Bei diesem Verfahren erhält die Jeans einen besonders weichen Griff und behält vor allem auch nach mehrmaliger Wäsche ihre Form.

Acid Washed

Acid Washed: Durch die Zugabe von Bleichmitteln entstehen bei dieser Waschung unregelmäßige, scharfe Kontraste. Das Verfahren ist auch als Moon-Wash oder, wenn die Jeans nahezu weiß werden, Snow-Wash bekannt.

Kinder Jeans Passformen

Mädchen: Von der klassischen Straight Fit Jeans über die besonders modische Slim Fit Jeans bis hin zur Boot Cut Jeans für besonders lässige Styles bietet unser Sortiment alles, was kleine Fashionistas für den perfekten Look brauchen. Die Mädchenjeans überzeugen dabei mit besonders bequemen Schnitten und strapazierfähigen Jeansstoffen, die vor allem mit ihren tollen Effekten und Waschungen begeistern.

Jungen: Ob cooler Skater-Style oder lässige Outfits für Schule und Freizeit, die Jeans für Jungen in unserem Sortiment lassen keine Wünsche offen. Besonders bequem geschnitten sind die Loose Fit und Straight Fit Jeans, doch auch Slim Fit Jeans sind bei Jungen mittlerweile genau so angesagt wie bei Mädchen.

Waschungen

Light Blue- und Medium washed: Einen besonderes schönen und angenehm hellen Farbton erzielen die Light Blue- und die Medium Blue Waschung. Zuerst wird dabei die Jeans klassisch mit Indigo eingefärbt und im Anschluss der Farbton mithilfe von Bleichmitteln künstlich aufgehellt.

Waschungen

Grey Black washed: Wie der Name schon vermuten lässt, sind bei dieser Waschung grau und schwarz die tonangebenden Farben. Ein zusätzlicher Effekt kann hier durch die Verwendung von schwarzen und weißen Garnen erzielt werden.

Effekte

Stickereien: Kunstvolle Kontrastnähte oder niedliche Tier- und Blumenmotive zieren als formschöne Stickereien die Taschen oder Hosenbeine der Jeans für Mädchen und Jungen.

Badges Jeans

Applikationen / Badges: Herzen, Strasssteine, coole Monster oder rasante Auto-Motive – eine Vielzahl von Applikationen geben den Mädchen- und Jungen-Jeans den letzten Schliff. Die Motive sind dabei aufgebügelt oder aufgenäht.

Herrenjeans

Modische Vielfalt und eine große Auswahl an Schnitten und Effekten für lässige Looks – Herrenjeans begeistern mit ihrer Kombinationsstärke und dem gleichzeitig angenehm legeren Tragekomfort. Das zeichnet die Herrenjeans in unserem Sortiment aus.

Passformen Straight Fit

Straight Fit: Die klassische Straight Fit Form findet sich bei Herrenjeans vor allem im Basic Bereich. In unserem Sortiment erkennen Sie die klassische Basic Hose bereits am klangvollen Namen „Sydney”.

Slim Fit

Slim Fit: Die Slim Fit Passform ist bei den Herrenjeans mit ihrem engen Beinverlauf mittlerweile ebenso etabliert wie bei den Damenjeans. Mit diesen Jeans lassen sich im Handumdrehen rockige und leger-modische Styles kreieren, z.B. mit kunstvoll bedruckten T-Shirts und Karohemden.

Waschungen

Dark Blue washed: Bei dieser Waschung wird die Jeans in einem besonders dunklen Blau gefärbt, was der Jeans einen dezent eleganten Look verleiht.

Waschungen

Medium washed: Ebenfalls eine der klassischen Waschungen im Bereich der Herrenjeans ist die mittelblaue Waschung, die für klassisch geschnittene Jeans ganz typisch ist.

Black washed: Ob Geburtstagsfeiern, Büroalltag oder Freizeit – Herrenjeans mit der schwarzen Waschung lassen sich vielfältig kombinieren und passen zu jedem Anlass.

Blue Black washed: Dieser dunkle Blauton reicht schon fast ins Schwarz hinein – besonders im Licht kommt dieser Effekt toll zur Geltung.

Effekte

Bleaching: Da das Bleichmittel bei dieser Methode mithilfe eines Pinsels aufgetragen wird, lassen sich ganz gezielt Abnutzungs- und Farbeffekte auf dem Jeansstoff erzeugen, z.B. an den Taschen oder an Ziernähten.

Scraping / Brushing: Bei diesem Verfahren wird der Jeansstoff mit einer Bürste oder feinen Klingen aufgeraut, um ihr einen authentischen Used-Look und einen weichen Griff zu geben.

close
Hinzugefügt.